Bergtour mit dem E-Bike in und um Karlsruhe

Höhepunkte:

  • Günther-Klotz-Anlage
  • Bauhaus-Siedlung Dammerstock
  • Bergwald

Bergige Radtour durch Ober- und Bergwald

Diese Radtour ist eine echte Teststrecke für E-Bikes. Auf einer Runde in malerischer Umgebung durch den Ober- und Bergwald wartet ein drei Kilometer langer Anstieg. Hier können Sie testen, was ein E-Bike leistet. Damit haben wir die ideale Strecke für Pendler, die aufs Rad umsteigen wollen, oder Alltagsradler, die E-Bikes bisher skeptisch gegenüberstehen.

Die Karlsruher Bergdörfer: ein echter Test für E-Bikes

Bevor es in die Berge geht fahren wir durch das grüne Karlsruhe: Die Günther-Klotz-Anlage. Wer mag, kann hier schonmal den Mount Klotz erradeln, ein erster, wenn auch kurzer Härtetest.

Wir folgen der Alb, die uns zeigt, dass man auch in der Stadt idyllisch radeln kann, bis nach Dammerstock. Hier können wir die Bauhaus-Siedlung bestaunen: einer der wichtigsten Zeugen für das Neue Bauen in Baden-Württemberg. Architekt war Walter Gropius selbst, hochgeschätzter Architekt und Vertreter der Avantgarde.

Von hier geht es direkt in den Oberwald und nach Wolfartsweier. Hier beginnt am Schwimmbad der Abschnitt, dem die Tour ihren Namen verdankt. Drei Kilometer fahren wir den Berg hoch in Richtung Bergwaldsiedlung und überwinden dabei rund 150 Höhenmeter. Meist geht es stetig bergan. Ultimativer Test für den E-Bike-Motor ist ein kurzes Stück von ein paar hundert Metern mit einer Steigung von rund 15 Prozent. Den Höhepunkt der Tour erreichen wir am Ende der Bergwaldsiedlung. Hier sind wir auf 267 Metern, los ging es in Wolfartsweier auf 115 Metern.

Von jetzt an geht’s bergab

Auch Bergabfahren will geübt sein, insbesondere mit dem E-Bike. Durch den Motor wiegt ein E-Bike mehr als ein herkömmliches Fahrrad. Bremsen mit dem E-Bike fühlt sich daher ein klein wenig anders an. Die Unterschiede merkt man schnell und stellt sich leicht darauf ein.

Wir folgen der Strecke zurück durch den Oberwald und passieren den Erlach- und Oberwaldsee. Neben unserem Hauptanstieg gibt es auf der gesamten Strecke immer wieder Brücken, wo man mit der Schaltung spielen und die unterschiedlichen Stufen des Motors testen kann. Gerne gibt unser Guide Auskunft bei allen Fragen rund ums E-Bike – und die Karlsruher Schätze, die wir unterwegs entdecken.

Darf’s vielleicht ein Jobrad sein?

Bewegung hält gesund. Die WHO empfiehlt 150 Minuten moderate körperliche Aktivität pro Woche. Unser Alltag bietet das größte Potential, dieses Pensum für eine bessere Gesundheit zu erfüllen. Der elektronische Rückenwind des E-Bikes motiviert, mehr Wege mit dem Rad statt mit dem Auto zu fahren. In einer Studie legten E-Bike-Fahrer im Vergleich zu normalen Radlern mehr Kilometer zurück. Durch den Motor fällt die Hemmschwelle, sich aufs Rad zu schwingen, rapide.

Ideal dafür ist etwa der tägliche Weg zur Arbeit. Radeln wird so zum Vorteil für Arbeitnehmer- und Arbeitgeber. Die körperliche Aktivität fördert die Gesundheit und steigert auch die geistige Leistungsfähigkeit. Die Tour durch Karlsruhes Bergdörfer eignet sich damit auch für Unternehmen, die ihren Mitarbeitern ein Jobrad schmackhaft machen wollen.

Leistungen.

  • kompetente und ortskundige Tourenbegleitung
  • Vorabinformationen mit touristischen Hinweisen

Anreise

  • Mit der Bahn: Anreise zur S-Bahn-Haltestelle Weinbrennerplatz
  • Mit dem Auto: Es stehen kostenpflichtige, öffentliche Parkplätze zur Verfügung

Termine

  • Buchbare Termine: 13.5. / 13.6. / 29.8. / 23.9.2020

Preise pro Person

  • Erwachsener mit eigenem E-Bike/Pedelec 29 Euro
  • Erwachsener mit Leihrad (E-Bike/Pedelec) 59 Euro

Sonstige Hinweise

  • Die Mindestteilnehmerzahl für diese Tour liegt bei 8 Personen.
  • Die Radtouren mit dem Pedelec/E-Bike sind für alle Alltagsradler und Einsteiger geeignet.
  • Die Übergabe und Einweisung der Leihräder startet pünktlich um 9.15 Uhr bzw. 14.45 Uhr.
  • Die Radtouren finden bei jedem Wetter statt. Denken Sie, falls nötig, an Regenkleidung.
  • Bitte bringen Sie Ihren eigenen Fahrradhelm mit.
  • Miet-Helme sind gegen Aufpreis und Voranmeldung mind. 8 Tage vor Tourstart möglich.

Start / Ende der Radtour

Gutenbergstraße 3, 76135 Karlsruhe, Deutschland, Dauer ca. 4 Stunden