Betriebsausflug
mit Genuss und Pedelec

Unsere Betriebsausflüge

Baden

Nordschwarzwald und Rheinebene

Pfalz

Südpfalz und Deutsche Weinstraße

Elsass

Nordelsass und Rheintal

Gäste über uns

Eine traumhafte Pedelectour durch die Weinberge an malerischen Winzerdörfer vorbei. Interessante Informationen durch unseren Tourguide Hr. Arend.

9.10.2018

Gäste über uns

Viele von uns saßen zum ersten Mal auf einem E-Bike/Pedelec. Dank der elektrischen Unterstützung konnten alle Gruppenmitglieder die Radtour genießen – auch Untrainierte hatten jede Menge Spaß!

September 2018

Gäste über uns

Die Genussstationen waren die Höhepunkte unserer Radtour! Picknick im Weinberg, Pralienenverkostung mit Wein und Sekt und der Abschluss beim Winzer – ein rundum gelungener Radausflug. Da war das Wetter egal!

Oktober 2019

Genussradeln beim Betriebsausflug?

Genuss ist Kommunikation und Kooperation!

„Die elektrische Unterstützung beim Radeln ermöglicht es auch allen Mitarbeitern die Natur, Sehenswürdigkeiten und Genussstopps mit Spaß und Freude zu erleben. Es wird Teamgeist vermittelt und das Gemeinschaftsgefühl motiviert im Arbeitsalltag. Geben Sie Ihren Angestellten die Möglichkeit E-Bikes/Pedelecs zu testen – eine Alternative zum Auto.“, erläutert Kristine Simonis, Inhaberin.

Besondere ausgefallene Genussangebote während des Pedelec-Ausflugs und danach tragen zu einer höheren Zufriedenheit, verbesserten Kommunikation und dadurch zu einer Stärkung der Zusammenarbeit im Betrieb bei. Picknicks mit Verkostungen in den Weinbergen oder Führungen in Brauereien, Destillerien oder Konditoren ergänzen die Radtouren. Zum Abschluss empfehlen wir ein Abendessen in einer Weinstube, einem Flammkuchenrestaurant oder Brauhaus.

Zusammenhalt!

Betriebausflüge, Incentives und Firmenevents mit dem E-Bike

Frische Luft, Bewegung, Natur, Durchatmen, Genießen und den Büroalltag hinter sich lassen. Und das gemeinsam im Team, statt jeder für sich. Das zeichnet einen Genussradeln-Betriebsausflug aus. Es wird gelacht, geredet und sich gegenseitig motiviert, um den nächsten Hügel oder Weinberg mit Schwung zu erklimmen und hinab zu sausen. Dank der E-Bikes/Pedelecs fast mühelos mit eingebautem Rückenwind für alle Teilnehmer. Jeder kann mitmachen und keiner bleibt zurück!

Ein Betriebsausflug mit Genussradeln

Fragen und Antworten

Wie läuft ein Betriebsausflug ab?

Morgens treffen wir uns mit Ihren Tourguides. Ab 15 Personen radeln zwei oder mehr ReisebeleiterInnen mit der Gruppe. Zunächst bekommt jeder ein E-Bike/Pedelec und macht sich damit vertraut. Nach dem Einstellen der Räder und einer Einweisung in den Tagesablauf, die Regeln zum Radfahren und Räder, wird eine Runde getestet. Ist der Sattel ausreichend hoch? Sitzt die Gepäcktasche richtig? Wie funktioniert die Schaltung und der „Turbo“?

Der Spaß beginnt schon auf den ersten Metern, denn es wird munter ausprobiert und in die Pedale getreten. Flott geht es voran zu den ersten Programmpunkten, die wir gemeinsam mit Ihnen abstimmen. Eine Genussstation mit Verkostung gehört in jedem Fall dazu, bevor wir zum gemeinsamen Mittagessen einkehren.

Gestärkt und gut gelaunt gelaunt starten wir in den Nachmittag mit Radeln und Pausen. Führungen und Sehenswürdigkeiten planen wir gerne in Absprache mit Ihnen ein.

Und zum Abschluss noch eine Runde auspowern, bevor wir zum vereinbarten Endpunkt kommen. Hier sorgen wir für die Abholung der Leihräder und kümmern uns um das Equipment, so dass Sie sich ganz auf Ihr Abendprogramm freuen können.

Selbstverständlich stehen wir mit all unseren Erfahrungen auch bei der Organisation von An-/Abreise, Transfers, Übernachtung, Frühstück und Abendessen etc. zur Seite.

Was ist der Unterschied zwischen Betriebsausflug und Teambuilding?

Ein Betriebsausflug ist eine Radtour mit Genussstationen und Mittagessen. Sie machen gemeinsam mit Ihrem Team einen Kurzurlaub vom Firmenalltag, tauschen sich aus und haben Spaß.

Ein Teambilding kombiniert die Radtouren bei einem Betriebsausflug mit Teamspielen. An den Genussstopps nehmen wir uns Zeit, um Geschicklichkeitsspiele auszupacken. Es geht um Kooperation und Kommunikation im Team. Niedrigschwellig schaffen wir kleine Herausforderungen, die es gemeinsam zu lösen gilt.

Welche Betriebsausflüge bieten wir nicht an?

Wir sind Spezialisten für Radeln, Bewegen, Genießen und gemeinsam Erleben. Unserer Meinung funktioniert das perfekt auf Radtouren mit E-Bikes/Pedelecs in der Gruppe mit Tourguide. Alle können mitmachen und verbringen einen unvergesslichen Tag gemeinsam in der Natur.

Wir bieten keine Betriebausflüge an, die einzelne aufgrund Alter, Fitness, Fertigkeiten, Ängsten o.ä. ausschließen oder unserem Grundsatz der Nachhaltigkeit entgegenstehen. Dazu zählen u.a. Klettergarten, Rafting, Bogenschießen, Quadfahren.

Ist eine Genusstour auch als Wanderung möglich?

Wer nicht radeln möchte, der darf wandern. Die Genuss-Radtouren bieten wir in verkürzter Form auch als Genuss-Wanderungen an.

Bitte beachten Sie, dass der Radius für Unternehmungen und Sehenswürdigkeiten dann deutlich eingeschränkter ist. Mit dem E-Bike/Pedelec unternehmen wir in der Regel Tagestouren von 40-60 km je nach Interesse und Fitness der Gruppe. Als Wanderung sind wir rund 10-15 km unterwegs.

Wie lang dauert ein Betriebsausflug?

Sie bestimmen die Dauer Ihres Betriebsausflugs. Wir empfehlen gegen 9.30 Uhr zu starten und das Ende gegen 16.30 Uhr einzuplanen. Das ermöglicht ein abwechslungsreiches Programm und bietet gleichzeitig ausreichend Zeit für Pausen und Mittagessen. Der Austausch untereinander ist genauso wichtig wie das gemeinsame Erleben.

Halbtagestouren sind auf Anfrage möglich. Allerdings ist der Aufwand auf unserer Seite und damit die Kosten für Sie fast identisch. Denn für die Leihräder inkl. Anlieferung und Abholung, die Tourguides, Equipment etc. berechnen wir Tagespauschalen, da diese nicht anderweitig eingesetzt werden können.

Was passiert bei schlechtem Wetter?

Ganz einfach: Bei schlechtem Wetter wird geradelt. Und wir haben Spaß dabei – mit der richtigen Ausrüstung garantiert!

Sie haben sich einen Tag vom Betrieb freigenommen, wollen mit Ihrem Team schöne Stunden verbringen und gemeinsam etwas erleben. Warum sollte das ins Wasser fallen? Lassen Sie sich die Laune nicht durch den Regen verderben, sondern denken an all die lustigen Bilder, an die Sie sich später errinnern werden. Die Nässe und Kälte ist dann schon längst vergessen, aber das gemeinsame Erlebnis bleibt und schweißt zusammen. Und unsere Reisebegleiter sind wahre Meister im motivieren und improvisieren.

Regenkleidung sollten Ihre MitarbeiterInnen selbst mitbringen. Das passt, sitzt und schützt am besten  – genauso wie der Fahrradhelm. Natürlich haben unsere Guides Ersatz für alle Fälle dabei.

 

Warum mit dem E-Bike/Pedelec?

Wir haben uns bewusst für Pedelecs entschieden. Denn so gibt es auf allen Seiten gleiche Chancen auf Spaß und Bewegung – unabhängig von Alter, Fitness und Vorkenntnissen. Alle haben denselben eingebauten Rückenwind dabei. Alle „sitzen im selben Boot“, erklimmen die Hügel und Weinberge, sausen hinab ins Tal und legen sich sanft in die Kurven. Alle bleiben beisammen, spornen sich gegenseitig an und sind gemeinsam am Ziel. Was will ein Betriebsausflug mehr?

Außerdem können wir deutlich längere Strecken als zu Fuß bzw. mit dem Tourenrad zurücklegen. Wir sehen also mehr in kürzerer Zeit und haben viele Gelegenheiten Pausen und Genussstopps einzulegen. Ein Tag ohne Hektik, nur zum Genießen ermöglicht uns das E-Bike.

Können auch eigene Räder genutzt werden?

Bringen Sie gerne eigene Räder mit. Allerdings müssen es moderne, gut gewartete Pedelecs mit ausreichender Reichweite sein.

Normale Tourenräder oder Gruppen mit unterschiedlichen Radtypen möchte wir nicht, da erfahrungsgemäß die Begeisterung bei allen Beteiligten im Laufe des Tages sinkt.

Bitte bedenken Sie, dass wir bei Pannen in der Regel nur für unsere E-Bikes ausgerüstet sind.

Brauche ich einen Fahrradhelm?

Wir schützen unseren Kopf mit einem Fahrradhelm und sorgen dadurch u.a. für Ihre Sicherheit. Daher besteht auf unseren Radtouren Helmpflicht.

Seien Sie klug und bringen Ihren eigenen Helm mit. Bei Betriebsausflügen haben unsere Guides auch Helme zum Ausleihen dabei. Der eigene passt und schützt in der Regel aber deutlich besser.

Welche Leistungen sind inklusive?

Folgende Leistungen sind grundsätzlich im Preis inkllusive:

  • Planung und Organisation der Tagestour
  • Tourbegleitung durch erfahrenen Genussradeln-Guide
  • geführte Radtour
  • E-Bike/Pedelec inklusive Anlieferung und Abholung
  • Fahrradtasche pro Leihrad
  • Fahrradhelm
  • Regenjacke/-hose bzw. Regencape
  • Mineralwasser für unterwegs (0,5 l pro Person)
  • Genussstopp unterwegs
  • Mittagspause mit Wahlhauptgericht (exkl. Getränke, Vorspeise, Dessert)
Mit welchen Kosten muss ich zusätzlich rechnen?

Folgenden Service können wir gegen Aufpreis bieten:

  • Verkostung
  • Führungen
  • Übernachtung in Zimmern mit Du/WC im xxx-Sterne-Hotel
  • Frühstück
  • Abendessen (exkl. Getränke) im Hotel / Restaurant / Weinstube
  • An-/Abreise
  • Transfers zum Start-/Endpunkt
  • Teambuilding-Bausteine (3 Spiele)
  • Teambuliding-Workshop
  • weitere Programmpunkte / Ausflüge

Neues bei Genussradeln

Deutsche Weinstraße: Die schönsten Sehenswürdigkeiten

Deutsche Weinstraße: Die schönsten Sehenswürdigkeiten

Entlang der Deutschen Weinstraße, einer der ältesten Tourismus-Straßen in Deutschland, finden sich nicht nur idyllische Kulturlandschaften, sondern auch verschiedene Sehenswürdigkeiten. Während einer mehrtägigen Radreise in der Region sollten sich Besucher folgende...

mehr lesen
Was ist die Deutsche Weinstraße?

Was ist die Deutsche Weinstraße?

Bei der Deutschen Weinstraße handelt es sich um eine der ältesten touristischen Strecken in Deutschland. Ihre Ursprünge reichen bis in die 1930er Jahre zurück. Die Strecke führt auf ansprechenden Panoramastrecken durch die Weinanbauregion der Pfalz und ist stolze 85...

mehr lesen
Wohin am Wochenende in der Pfalz?

Wohin am Wochenende in der Pfalz?

Die Pfalz gehört zu den spannendsten Kulturlandschaften Deutschland und ist ein lohnendes Ziel für kurze und lange Radtouren. Bewaldete Hügel und Weinberge prägen das Bild dieser Region. Aufgrund der Höhenunterschiede fahren Radler hier mit einem modernen E-Bike...

mehr lesen
Wann ist Kastanienzeit (Keschdezeit) in der Pfalz?

Wann ist Kastanienzeit (Keschdezeit) in der Pfalz?

Im Südwesten Deutschlands gelegen bietet die Pfalz deutlich höhere Chancen auf goldene Herbsttage als viele andere Regionen Deutschlands. Für das milde Klima der Region ist der Weinanbau der Vorderpfalz ein klarer Beleg. Ein weiterer Hinweis hierauf liegt in der...

mehr lesen
Wo ist die Pfalz am schönsten?

Wo ist die Pfalz am schönsten?

Im Südwesten Deutschlands gelegen, umfasst die Pfalz mehr als 5.400 Quadratkilometer, auf denen gut 1,4 Millionen Menschen leben. Während Vorder- und Südpfalz als Teil der Oberrheinischen Tiefebene vom Weinbau geprägt sind, ist die Landschaft der Nord- und Westpfalz...

mehr lesen
Wann ist die Mandelblüte in der Pfalz?

Wann ist die Mandelblüte in der Pfalz?

Die Pfalz ist eine beliebte Urlaubsregion mit vielen Höhepunkten. Doch kein Ereignis wird alljährlich so herbeigesehnt wie die Mandelblüte. Viele unserer Gäste fragen uns: Wann ist die Mandelblüte in der Pfalz? Diese Frage möchten wir heute in unserem Blog...

mehr lesen
Wie lange hält Akku bei Pedelec & E-Bike?

Wie lange hält Akku bei Pedelec & E-Bike?

Pedelecs und E-Bikes ist vom Außenseiter unter den Fortbewegungsmitteln inzwischen zu einem beliebten Vehikel für Jung und Alt geworden. Sie erlauben dem Radfahrer, deutlich weitere Strecken als mit einem gewöhnlichen Fahrrad zurückzulegen und gleichzeitig nicht auf...

mehr lesen
Dürfen E-Bike & Pedelec auf Fahrradweg fahren?

Dürfen E-Bike & Pedelec auf Fahrradweg fahren?

E-Mobilität liegt im Trend. Immer mehr Menschen nutzen beim Fahrradfahren eine elektronische Unterstützung. Eine häufige Frage lautet: Dürfen E-Bike & Pedelec auf dem Fahrradweg fahren? Ausschlaggebend für die Nutzung von Radwegen ist, ob es sich um ein Pedelec, ein...

mehr lesen
E-Bike – Wie weit kann man fahren?

E-Bike – Wie weit kann man fahren?

Wer sich ein E-Bike anschafft oder eine Radreise unternimmt, der möchte in der Regel auch etwas weitere Strecken zurücklegen. Theoretisch ist das kein Problem, denn der Akku unterstützt die Trittkraft des Fahrers je nach Bedarf. Allerdings hat der Akku eines E-Bikes...

mehr lesen
Was heißt Pedelec auf Deutsch?

Was heißt Pedelec auf Deutsch?

Der mittlerweile sehr geläufige Begriff Pedelec sorgte zunächst ein wenig für Verwirrung, aber ist nun gang und gäbe. Er kommt nicht, wie man auch annehmen könnte, von "Pedes", also zu Fuß, da es sich beim Pedelec nicht um ein Laufrad für Kinder handelt. Doch was...

mehr lesen

Lust auf Genussradeln?